17 August 2014

Take me to Wonderland

"Every adventure requires a first step. Trite, but true, even here."

Ein kleines Ratespiel! Wie wär's?
Von wem stammt dieses Zitat? Ich glaube in der Originalfassung von Lewis Carroll, welche 1865 das erste Mal veröffentlicht wurde, gibt es den Satz nicht, tatsächlich stammt er aus dem Disney Film von 1951. Leider kenne ich die Zeichentrickversion nicht, sondern nur den neuen mit Johnny Depp und ich habe mal eine ziemlich blöde Übersetzung gelesen, da will ich mich mal umschauen, dass ich es in unserer Bibliothek vielleicht auf Englisch finde. So schwer kann das ja nicht sein :D
Jedenfalls geht es natürlich um "Alice im Wunderland"! Ich finde Kinderbücher generell irgendwie faszinierend und Alice im Wunderland ist glaube ich eines der berühmtesten Geschichten überhaupt, so wie Robin Hood oder Die drei Musketiere und so weiter. Alice wurde ja sogar 37 mal verfilmt und es gibt einige deutsche Übersetzungen, von denen hoffentlich nicht alle so schrecklich waren wie die, die ich erwischt habe. Ich meine, da hat der Übersetzer aus "Cheshire Cat" tatsächlich "China-Katze" gemacht! Hallo?!?! Ich bitte euch! Jedes Kind kennt die Grinsekatze...

Mein neustes Projekt, das schöne Wunderland! :D Oder wenigstens Teile davon. Ihr seht, ich habe mit der Grinsekatze angefangen, und dass sie nicht das ganze Blatt einnimmt. Tatsächlich werden noch der Hutmacher und das weiße Kaninchen dazu kommen, mal sehen, was werden wird^^ Aber erstmal muss ja die Grinsekatze fertig gestellt werden!

Alles Liebe, meine Hübschen! Es wird Herbst...
Eure Natalie



11 August 2014

Das Licht in der Finsternis oder wie ich in einem dunklen Tunnel von einem Zug überrascht wurde

Nein, ich wurde nicht von der Bahn überrollt (Auch wenn ich mich so fühle - Himmel, bin ich müde!),
allerdings dachte ich, ich zeige euch mal ein kleines Update von meiner Harry Potter Zeichnung, an der ich vor einiger Zeit mal etwas weitergearbeitet habe. Im Moment habe ich leider nicht so viel Zeit zum Zeichnen, wie ich es mir wünschen würde, wegen meines Praktikums, dennoch benötige ich mal euren Rat (:


Also, wie man sehen kann, habe ich Harry coloriert, der Hintergrund kommt noch. Und Ja, ich weiß, die Fotoqualität ist echt miserabel, ich lade vielleicht später nochmal ein besseres Bild hoch, wenn sich meine Schwester bereit erklärt es mit ihrer superteueren und superkomplizierten Riesenkamera zu fotografieren. Ich würde es ja einscannen, aber dazu müsste ich es aus meinem Block herausreißen, und das will ich nicht...
Jedenfalls, ich bin bis jetzt nicht so wirklich zufrieden, aber so ganz zur Sache tut das hier nichts, ich wollte euch eigentlich fragen: Habt ihr Ideen, wie ich den Schnatz gestalten könnte, beziehungsweise dessen Flügel? Ich habe jetzt Federn auf das Papier gelegt, das war möglicherweise eine Idee, weil ich es nicht wirklich hin bekomme, die bewegten Flügel von meiner Fotovorlage abzumalen, dass es auch nur einigermaßen gut aussieht. Die Vorlage ist nämlich ein Screenshot aus dem Film. Und ich weiß natürlich, dass der Schnatz eigentlich keine Flügel aus Federn hat...
Also, was denkt ihr? (:

“Happiness can be found even in the darkest of times, when one only remembers to turn on the light.” - Albus Dumbledore

Nicht vergessen, meine Lieben, ja? ;) 
Eure Natalie

04 August 2014

Art-Trade

Ich kehre aus der Versenkung zurück, Guten Tag meine Damen und Herren!

Mein super aufregendes Leben (Ja, an dieser Stelle darf gelacht werden. Ha. Ha. Ha.) hat mich leider Gottes davon abgehalten mich im letzten Monat auf meinem Blog zu melden (Inoffiziell war es meine Faulheit, aber pscht, nicht verraten) und dafür entschuldige ich mich mal wieder ;)

Ich kann jetzt aber wenigstens stolz behaupten meinen Realschulabschluss zu haben (Und das ganz ohne Prüfung! Das finde ich toll), mein Zeugnis hat sich seit dem letzten erheblich verbessert und ich habe jetzt einen Platz an der Fachoberschule in der Fachrichtung Gestaltung. Whohoo! Ein bisschen darf sich da doch gefreut werden, ich meine, wer hätte gedacht, dass ich tatsächlich irgendwas auf die Reihe kriege? :D

Aber darum geht es hier ja eigentlich gar nicht, der blinkende Leuchtpfeil zeigt auf die Überschrift, die lautet "Art-Trade"! Tja, nun, schön und gut, aber was ist das denn? fragt ihr euch jetzt vielleicht und gerne möchte ich das erklären (Ich wusste es bis vor Kurzem auch nicht und ich versuche immer noch herauszufinden, ob das nun eine Bildungslücke ist...)

"Art Trade ist im Prinzip ein "Bildertausch", also: Du malst jemandem ein Bild nach dessen Wunsch und bekommst von demjenigen ein Bild nach deinen Wünschen."

Diese Antwort habe ich auf einer Ratgeber-Site gefunden, als ich das ganze durch die Suchmaschine gejagt habe und ich denke, man kann es nicht besser ausdrücken (:

Jedenfalls durfte ich tatsächlich Teil einer solchen Art-Trade Geschichte sein und der Vorschlag kam von Miriam, einer super begabten und total klasse Bloggerin, die einige sicher schon kennen von der Seite von ihr und ihrer Schwester: Dreaming till Midnight!

Sie hat sich einfach ein Foto von mir von dem Blog meiner liebsten Schwester Moni rausgesucht und mir eins von ihr geschickt und dann wurde losgezeichnet:



Links seht ihr das absolut und unglaublich krasse Meisterwerk von Miri!
Äh, und rechts, das ist von mir :D (Übrigens habe ich keinen blassen Schimmer warum das so Sepiafarben ist o.O Wirklich, normal ist das schwarz-weiß, genau wie Miris auch...)
Wenn man diese beiden Arbeiten nebeneinander legt, fällt natürlich erst recht auf, dass ich noch einiges zu verbessern habe, 
aber ich habe mir auch Mühe gegeben und es hat mir wirklich viel Spaß gemacht (: 
Also, ich empfehle das definitiv weiter, Art-Trade ist wirklich eine unglaublich tolle Sache und ich bedanke mich GANZ, GANZ herzlich und mit sehr viel Tamtam bei Miriam (:
Danke, dass du mich gefragt hast und Danke, dass du meine Zeichnung sogar schön findest ;)


In dem Sinne wünsche ich euch allen nur das Beste und auch sonst liebe Grüße,
Eure Natalie