31 Mai 2014

Die Sonne macht müde

Lang ist es wieder her, ich weiß. Die letzten Wochen war ich irgendwie gar nicht kreativ und obwohl es mit dem Wetter gerade so schön bergauf geht, bekomme ich irgendwie trotzdem nichts richtig gebacken und bin ganz schlechter Laune :/ Aber lasst uns nicht davon anfangen^^

Das lange Wochenende und die schulfreie Zeit haben mich nämlich wenigstens etwas belebt, immerhin kann ich mich hier nicht andauernd abmelden, nur weil ich mal ein bisschen Stress habe :D

Einmal habe ich nun einen richtig coolen und schön künstlermäßigen Skizzenblock, muhahahaa :D
Den nicht natürlich gleich einweihen musste!


Hier seht ihr ein kleines Bildchen, was ich mal zwischendurch mit Wasserfarben gemalt habe, eigentlich arbeite ich nämlich gerade an was anderem (:


Ist auch noch nicht fertig :D Ich hatte irgendwie auch mal Lust, einen Totenkopf zu malen...
Jedenfalls, Ich wollte mal Bescheid geben, dass ich noch lebe und eigentlich wollte ich euch noch mehr zeigen, was meinem pseudo-kreativen Verstand in der Zeit der Funkstille hier entsprungen ist, aber ich habe momentan ein kleines Fotoapparat Problem :D

Dennoch: Euch ein hoffentlich weiterhin genauso sonniges Wochenende und einen schönen Start in den JUNI!
Fühlt euch fest gedrückt,
eure Natalie


11 Mai 2014

Zum Muttertag...

...Alles Liebe!
Mama, Danke für alles (:

Einige von euch hatten sicher das selbe Problem wie ich: Ein geeignetes Geschenk für die Mutter zu finden...
Ich finde sowieso, auch an Weihnachten und Geburtstagen, etwas für die Eltern zu finden ist irgendwie besonders schwierig.
Kreativ-unkreativ habe ich mal wieder was gezeichnet^^ Kreativ, naja, weil es eben gezeichnet ist und Zeichnungen sind allein wegen ihres Zeichnungendaseins schon ein bisschen kreativ, oder? Und unkreativ, weil ich Leuten irgendwie andauernd Zeichnungen schenke. Naja, meistens freuen sich die Menschen eben (Oder tun zumindest so...) und mein Einfallsreichtum lässt halt wie man sehen kann ein wenig zu wünschen übrig...

Jedenfalls ist auf den Fotos unser Kater Simba zu erkennen...


Hier sieht man ein bisschen den Arbeitsprozess... Und dass mein Kater ein bisschen zu viel Eyeliner trägt^^
Ich habe dafür jetzt ungefähr 3 Stunden gebraucht, also nicht sooo lang. Hätte ich früher angefangen, hätte ich bestimmt ein bisschen mehr rausholen können :O


Gearbeitet habe ich natürlich mit meinen Lieblingen, den Polychromos^^
Jedenfalls: Allen Mamis einen schönen Muttertag (:
In Liebe,
Eure Natalie


07 Mai 2014

Brausebonbonalarm

Einen schönen juten Tach euch allen da draußen (:

Es ist endlich Mai, das bedeutet: Es wird wärmer (Und dann wieder kälter... und dann wieder wärmer...), man schreibt eine Million Klausuren (Immerhin sind die Osterferien vorbei und es ist ja nicht so, als wären wir darüber schon deprimiert genug) und die Welt blüht richtig auf!
Ich persönlich liebe ja den Frühling! Also, natürlich eigentlich ja alle Jahreszeiten, am liebsten den Winter, aber der Frühling ist nochmal etwas ganz besonderes! Und jetzt im Mai wird es ja sogar gaaanz langsam so ein gaaaanz bisschen Sommer, oder nüsch? Den Sommer mag ich ja nu' nicht ganz so gerne wie den Frühling, ich meine: Da ist es immer so schrecklich heiß und alle wuseln den ganzen Tag im Freibad rum und treten in Bienen und so weiter. Allerdings kann man den ganzen Tag barfuß rumlaufen (Ich liebe es, barfuß rumzulaufen... und mir fällt gerade auf... wahrscheinlich kommt daher das Problem mit den Bienchen, obwohl ich jetzt noch nie eine zerquetscht habe) und in der Sonne liegen und Eiswürfel in Gläser schmeißen und Picknicken und die beste Freundin nerven und zum Sommer gehören natürlich automatisch die Sommerferien, welche die schönste Zeit auf der Welt ist, weil man sich für kurze Zeit einfach mal richtig entspannen kann. So richtig, meine ich.
Und wenn ich so an die Sommerferien denke, kann ich sogar einmal verstehen, warum die Erwachsenen meinen, wir Kinder sollten ja glücklich sein, weil wir ja sooo viel Zeit haben. Meistens werde ich da nämlich leicht bös' nach dem Motto DENKSTE! Aber die Sommerferien...
In allen anderen Ferien sind die Panik, dass ich irgendwas vergessen habe und gleichzeitig die seitenlange Liste von Dingen, die ich noch erledigen muss, meine stetigen Begleiter.
Nur in den Sommerferien war es bisher immer so, dass ich dieses Gefühl endlich für kurze Zeit los wurde. Ich hoffe, diese Sommerferien wird das wieder genauso sein, ansonsten laufe ich noch Amok.
Dieses Gefühl im Nacken sitzen zu haben macht einen nämlich total kirre.
Aber am besten denke ich noch nicht daran, denn bis dahin sind es schließlich noch 79 Tage, beziehungsweise zwölf Wochen und 10 Klausuren. Jetzt schon an das Ziel zu denken, wäre praktisch Selbstmord.
Allerdings gerate ich wieder ins Quatschen, denn worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist: am Samstag war die Geburtstagsfeier einer meiner Freundinnen und sie hat auf dem Pfadfinderplatz hier bei uns im Dorf gefeiert, direkt neben dem Wald und es war wunderschön! Am Abend haben wir noch ein absolut bezauberndes Lagerfeuer gemacht! Ehrlich, es war toll. Es gab gutes Essen, wir haben Fußball gespielt, ich hab mich gut unterhalten und meiner Freundin hat ihr Geschenk gefallen!
Ich war so glücklich und hier sage ich auch direkt DANKE an mein Tinchen, denn von ihr habe ich die Idee.
Lisa hat nämlich eine Live CD von Imagine Dragons von mir bekommen, die sie ziemlich gut findet.

Und dazu, diese Karte:


Ich war furchtbar stolz, dass ich das ohne Vorlage hingekriegt habe XD


Ich habe das zweite Auge nicht gemalt, da ich erstens (und das ganz ehrlich und ungelogen) keine Zeit mehr hatte und los musste (Auch wenn ich einfach hätte früher anfangen können) und zweitens ich keine Lust hatte :D Ich hoffe echt, dass wird mir nicht zur Gewohnheit.
Jedenfalls schnappe ich mir jetzt mein Buch und lese ein bisschen
Euch wünsche ich ebenfalls alles Liebe und Gute, egal ob Geburtstag oder nicht, das kann man schließlich immer gebrauchen und euch wünsche ich wirklich nur das Beste ;)
Eure Natalie